Zum Vergrössern auf Foto klicken     © 2008 Michael Reckling Studios - Marbella

40 JAHRE - ORGANO DEL SOL MAYOR  /  1971 - 2011
Foto vom Moment der Unterzeichnung des Orgelbauvertrages am 29. Dezember 1971.

José Manuel Azkue spielt Werke von Johann Sebastian Bach

Marbella, Jahr 1976 - José Manuel Azcue spielt Werke von Johann Sebastian Bach.


            Überrascht von der hervorragenden Akustik der Hauptkirche von Marbella bekam Michael Reckling im Jahr 1969 als begeisteter Orgelspieler die Idee, in der Hauptkirche von Marbella eine große Orgel bauen zu lassen. Das Instrument sollte nicht nur ihren liturgischen Dienst erfüllen, sondern auch den Einheimischen und Touristen die klassische Orgelmusik nahebringen. Seine Idee wurde vom damaligen Pfarrer Monsignor Rodrigo Bocanegra mit wärmster Begeisterung aufgenommen.    

            Dank der vielen Kontakte des damals einflußreichsten andalusischen Pfarrers und Dank der Bruderschaft Santa Marta (Verein der Hoteldirektoren von Marbella) wurden die ersten Schritte zur Realisierung des einmaligen Projekts rasch eingeleitet. Schon am 29. Dezember 1971 konnte ein Vertrag mit Spaniens bekanntem Orgel- bauer Gabriel Blancafort geschlossen werden, um eine der wichtigsten Orgeln des Landes zu bauen.

            Seit dem Jahre 1975 ist Don Francisco Echamendi Aristu der Pfarrer der Haupt- kirche von Marbella, Nuestra Señora de la Encarnación. Dank seines Wunsches, die Orgelmusik für die Gemiende und die Turisten von Marbella aufs grösste zu unterstützen, konnten bis heute unzählige Konzerte veranstaltet werden.

                                Seit der Fertigstellung der Orgel im Jahre 1975 haben nationale und internationale Künstler bei mehr als 100 Konzerten an der ORGANO DEL SOL MAYOR konzertiert. Michael Reckling wirkte von 1972 bis 1988 als hauptamtlicher Organist und Kurator der Orgel.   Außerdem leitete er die Organisation aller Orgelkonzerte bis 1988 und oftmals trat er auch als Sponsor dieser Konzerte auf.   M.Reckling lebt seit 2004 in Valladolid (Kastilien/Nordspanien). Er ist dort der Initiator des grossen Musikprojektes "Música en la Catedral" und promovierte den Bau Spanien's grösster digitaler Orgel in der Kathedrale zu Valladolid. ( Ausschnitte der 3 Einweihungskonzerte im Mp3 Format).

              Im Jahre 1982 besuchte der Musiker aus Ronda, Javier Villero, zusammen mit Pilar Cabrera das erste Mal die grosse Orgel von Marbella. Im gleichen Jahr, nach einem weiteren Besuch in Marbella und zu tiefst beeindruckt von der Grösse und dem ausser - ordentlichen Klang der Orgel entschied sich Javier Villero, seinen festen Wohnsitz nach Marbella zu verlegen. 1990 übernimmt er die Tätigkeit des hauptamtlichen Organisten und wirkt seit dem auch als Kurator dieses einzigartigen und wertvollen Instumentes.


    Pilar Cabrera begann 1986 ihre Arbeit als hauptamtliche Organistin an der Organo del Sol Mayor und übernahm ebenfalls seit diesem Zeitpunkt die künstlerische Leitung aller folgenden Konzerte. Im gleichen Jahr produzierte Michael Reckling und Pilar Cabrera die Aufnahmen für die einzige CD, die heute ein einzigartiges Klangdokument moderner spanischer Orgelbaukunst ist.       Pilar Cabrera lebt seit 2004 in Valladolid. Sie ist dort die Organistin der neuen grossen Orgel der Kathedrale zu Valladolid und gleichzeitig Organistin der neuen
Konzertorgel in Cubillas de Santa Marta.


           PILAR CABRERA spielt an der Sonnenorgel von Marbella Werke von:
              J. S. Bach, W. A. Mozart, F. Liszt, J. Jiménez, J. Stanley and Jean Langlais.
   
Das erste Exemplar der CD dieser einzigen Auflage widmete Michael Reckling im Jahre der Weltausstellung in Sevilla 1992
dem spanischen Königspaar,
* Don Juan Carlos und Doña Sofía *
als Erinnerung an ein privates Orgelkonzert, das M. Reckling 1968 an der großen Orgel der Basílica del Valle de los Caídos (nahe El Escorial) für Doña Sofía gab.

Die CD wird von Mottete-Ursina / Düsseldorf weltweit vertrieben. CD 11471, auf das höchste empfohlen von der Zeitschrift Classic CD, England. Die CD kann auch hier über Email bestellt werden: E-mail




The history of the grand Marbella Organ

Alle Fotos von M.Reckling     © M.R.Studios - Valladolid


EL SOL MAYOR
Die grosse Sonne der SONNEN-ORGEL von Marbella


Schnitzwerk des Künstlers Ricardo D'Avila aus Galizien.
Vergoldete Holzskulptur (1,50m x 1,50m)
In 12 Meter Höhe krönt dieses Figur die mächtige Orgelfasade der grossen Sonnenorgel von Marbella.


* * *


Michael Reckling ist der Promotor der neuen Kathedralen Orgel zu Valladolid
und der Organisator der Konzertserie
"Música en la Catedral".
 


PILAR CABRERA spielt in der Kathedrale zu Valladolid
Pilar Cabrera spielt an der neuen 4-manualigen Orgel der Kathedrale zu Valladolid
Ausschnitte aus diesem Konzert, live aufgenommen.



Movements 1+4 of Mendelssohn's Sonata Nr.1 for Organ
        PILAR CABRERA at the grand Marbella Organ.

Hören Sie den faszinierenden Klang de grossen Blancafort Orgel von Marbella:
PILAR CABRERA spielt Satz 1 und 4 aus der Sonate Nr.1 für Orgel von Felix Mendelssohn.



              PILAR CABRERA
        18 años organista titular 
del gran ÓRGANO DEL SOL MAYOR

PILAR CABRERA, 18 Jahre Organistin der grossen Blancafort Orgel: ÓRGANO DEL SOL MAYOR.



     PILAR CABRERA interpreta tres piezas 
de N.Grigny en el gran Órgano del Sol Mayor.
  PILAR CABRERA plays works by N.Grigny 
            at the grand Marbella Organ.

Hören Sie den eindrucksvollen französischen Klang der grossen Órgano Blancafort de Marbella:
PILAR CABRERA spielt 3 Stücke des französischen Komponisten Nicolas de Grigny.



UNSER GÄSTEBUCH


JOHANN  SEBASTIAN  BACH
Verschiedene seiner grossen Orgelwerke,
aufgenommen an Marbella's grosser Sonnenorgel.
Erstklassige Aufnahmen in Mp3 Format !

Bach's Musik scheint die Stimme Gottes zu sein !